Hello, I’m Marc!

Wonderer. Geek. Human(e) being.

Designer

Ich gestalte mit Herz und Hand. Meine große Leidenschaft sind Icons. So groß, dass ich sogar meine Dissertation über sie geschrieben habe. Ansonsten liebe ich Pixel Art. Pixel — vor allem große — sind die Verbindung zu den kantigen Helden meiner Kindheit.

Entwickler

Ich entwickle Software und Websites, Ideen und Geschäftsfelder, und kleine Spielereien in Lua für PICO-8 und LOVE2D. Außerdem versuche ich, mich selbst ständig weiterzuentwickeln. Leben und lernen.

Gamer

Ich mag Spiele, die etwas für Augen und Ohren bieten, und für den Kopf. Animal Crossing, Pokémon, Monster Hunter, Fire Emblem. Ansonsten alles, was schöne Grafik und tolle Musik hat. Egal ob zeitgenössisch oder Retro-Klassiker.

Träumer

Bücher sind meine besten Freunde. Vor allem wissenschaftliche Literatur und Coming-of-Age-Romane. Ich liebe Reisen, TV-Serien und Science-Fiction-Filme. Ich kann mit offenen Augen träumen und mich in Musik verlieren.

Blog

Und sonst so…

Ich bin promovierter Linguist mit einem Fokus auf Bildzeichen, Business Developer, Designer und Web-Entwickler. Beruflich mache ich was mit Medien. Auch mit Neuen.

Privat bin ich Gamer und mache Sachen mit Computern. Ich fotografiere gern und treibe Sport. Außerdem mache ich Icons, Pixel Art und Music. Ab und zu schreibe ich mal was, oder code hier und da Kleinigkeiten.

Generell gilt: Ich muss nicht alles anfassen, um es zu glauben. Aber sehen schon ganz gern. Wenigstens vom Weiten. Und drüber lesen. Ansonsten mache ich lieber. Auch gern vor. Nur nicht so gern vor anderen.

Ich tüftele gern, probiere aus, liebe Entdeckungen. Und sowieso alles Neue. Bin häufig zu ungeduldig. Vor allem mit mir selbst. Nur Überraschungen mag ich nicht so gern. Es sei denn, es ist Schokolade drumherum.

Meine Tool-Box im Moment: New Nintendo 3DS XL SNES-Edition, iPhone 8 Plus Space Grau, MacBook Air, Olympus PEN E-PL8 und meine Ortega RUCOAL Concert Ukulele.